Schnupperflussfahrt mit der Excellence Princess

Heute Morgen geht es los, auf Studienreise mit unserem Flussschiff, der Excellence Princess. Pünktlich um 06:45 Uhr stehe ich bereit am Flughafen Zürich für die Abfahrt mit dem Twerenbold-Bus. Unser Bus steckt leider noch im morgendlichen Stau, dadurch verzögert sich die Abfahrt ein klein wenig, dafür bleibt Zeit die anderen Mitreisenden bereits kennen zu lernen. Die Verspätung holen wir auf unserem Weg nach Strassburg, aufgrund der guten Verkehrslage, aber wieder auf.

In Strassburg angekommen, geht es zunächst einmal ins Städtchen, wo wir uns auf eine gemütliche Bootstour auf dem Flüsschen Ill begeben. Über unsere Kopfhörer erfahren wir alles wichtige rund um die Stadt. Die kleinen Kanäle durch welche wir fahren sind traumhaft und die Fachwerkhäuser sind wunderschön. Nach der Bootsfahrt bleibt uns noch etwas Zeit um das Städtchen zu erkunden, durch die Gassen zu schlendern und natürlich auch noch um einen echten Elsässer Flammkuchen zu probieren :-).

Die Busse stehen auch schon bereit und bringen uns weiter zu unserem Hotelschiff - der Excellence Princess. Unsere Koffer wurden in der Zwischenzeit bereits auf unsere Kabine gebracht, sodass wir uns um nichts mehr kümmern müssen. Als erstes wird die Kabine bezogen. Es ist gemütlich, ich habe genügend Platz und Stauraum und auf dem Oberdeck kann ich sogar das Fenster öffnen. Auf meinem Bett liegen auch bereits das Tagesprogramm und weitere Informationen rund um die Fahr bereit.

Weiter im Programm. Nach einem Sekt-Empfang, wo wir alle Teilnehmenden der Studienreise kennen lernen, erfahren wir alles Wissenswerte rund um Flussreisen und unsere Excellence Schiffe. Damit wir uns auch selber ein Bild unseres Schiffes machen können, geht es anschliessend auf einen Schiffs-Rundgang. Wir können einen Blick in die Küche erhaschen, Besuchen den Kapitän auf der Brücke, sehen den Fitnessraum und können natürlich auch die verschiedenen Kabinen-Kategorien in Augenschein nehmen. Etwas später ist es dann auch schon Zeit für den Willkommens-Cocktail und das anschliessende Abendessen. Es lockt ein grandioses Abendessen und dank den kleinen Portionen ist auch das mehrgängige Menü nicht zu viel. Der Service ist, wie bekannt von den Excellence-Schiffen, grandios und wir fühlen uns rundum wohl. Im Anschluss ans Essen noch kurz auf einen Absacker in die Bar, bevor ich müde ins Bett falle.


Am nächsten Morgen heisst es erst einmal unsere Koffer vor die Kabinentür stellen. Anschliessend geht es zum reichhaltigen Frühstück ins Restaurant. Ausgecheckt habe ich gleich auf dem Weg zum Frühstück und so kann ich jetzt gemütlich in den Morgen starten. Die Auswahl ist reichlich und ich geniesse es in vollen Zügen. Wenig später heisst es leider auch schon wieder Abschied nehmen von unserem kleinen Traumschiff. Es geht schon wieder heimwärts. Unsere Koffer wurden bereits in die Busse verladen und es bleibt nur noch kurz Zeit für einige Erinnerungsfotos mit der Gruppe. Nach einer wunderbaren Reise bringt uns der Twerenbold-Bus wieder zurück zu unseren Einstiegsorten.


Auch wenn die Reise nur kurz war, konnte ich sie doch sehr geniessen. Der Austausch mit den anderen Reisebüro-Mitarbeitenden, abschalten, ein neues Schiff sehen und die gemütliche Flussfahrt und das leckere Essen geniessen.

Haben Sie weitere Fragen rund um unsere Excellence Schiffe oder bezüglich Schiffsreisen im Allgemeinen? Kommen Sie auf mich zu, ich berate Sie gerne.


Ursina Conrad - April 2019

Weiterempfehlen: