Ägypten

As-salamu 'alaikum und Marhaba in Ägypten!

Herrliche Sandstrände und Buchten mit einer faszinierenden Unterwasserwelt, die zum Tauchen und Schnorcheln einladen. Während einer Woche durfte ich die bekanntesten Badeferienorte entlang des Roten Meeres besuchen.


Für die Einreise nach Ägypten benötigen Schweizer BürgerInnen einen Reisepass, welcher noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Zusätzlich erhalten Sie gegen eine Gebühr von ca. € 25.00 ein Visum vor Ort nach Ankunft am Flughafen. Die Landeswährung ist das ägyptische Pfund. Ich empfehle Ihnen eine Kreditkarte und kleine Noten in Euro mitzunehmen. Wechselstuben und Bankautomaten gibt es in den meisten Hotels. Maestro-Karten werden ausserhalb der Hotelanlagen nur beschränkt akzeptiert. In den Hotels kann damit jedoch problemlos Geld abgehoben werden. Das Wetter in Ägypten ist ganzjährig warm, die angenehmste Reisezeit ist von April bis Juni und von Oktober bis November.


Anreisemöglichkeiten

Edelweiss Air und CHair fliegen je nach Jahreszeit mehrmals wöchentlich direkt ab Zürich nach Hurghada und Marsa Alam.


Transfers

Bei einem im Voraus gebuchten Transfer, empfängt Sie Ihre Reiseleitung bei Ankunft am Flughafen und bringt Sie bequem in Ihr Hotel. Unterwegs erhalten Sie meistens bereits einige spannende Informationen.


Meine Hoteltipps

TUI Magic Life Kalawy****

Der Club Kalawy ist mit seiner eigenen Badelagune und seinem Hausriff ein Paradies für Schnorchler und Taucher und liegt in der Nähe der Hafenstadt Safaga. Das Hotel bietet ein grosses Sport- und Unterhaltungsprogramm, Mottopartys, Abendshows und ein Kino unter Sternenhimmel. Es ist für alle Kundentypen geeignet.

Kempinski Soma Bay*****

Das exklusive Resort mit 325 Zimmern ist in einem luxuriösen Ambiente eingerichtet und liegt direkt an einem privaten Sandstrand an der Soma Bay. Ein Shuttle-Service verbindet das Hotel mit dem Golfplatz "The Cascades Golf Club". Bestaunen Sie beim von Musik begleiteten Sundowner am Strand den Sonnenuntergang hinter den Bergen.

The Breakers Diving and Surfing Lodge Soma Bay****

Das kleine Hotel mit 173 Zimmern bietet viele Möglichkeiten für Wassersportler und liegt auf der schönen Halbinsel Soma Bay. Ob Tauchen oder Kiten, Wassersportler kommen hier voll auf ihre Kosten. Geniessen Sie die Panorama-Sauna beim Sonnenuntergang oder entspannen Sie sich beim Yoga zum Sonnenaufgang.

Mövenpick Resort El Quesir*****

Das Hotel wurde im nubischen Stil gebaut und liegt 87 km vom Flughafen Marsa Alam entfernt. Die 250 Zimmer sind in einzelne, mit Stein verkleidete, Bungalows unterteilt und sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Das hauseigene Riff hat einen Award als bestes Riff in Ägypten erhalten.

Iberotel Makadi Beach*****

Das 5-Sterne-Hotel liegt direkt am langen Sandstrand der Makadi Bay und bietet eine wunderbare Poollandschaft, welche zum Entspannen einlädt. In unmittelbarer Nähe finden Sie in den Makadi Resorts einen Golfplatz und einen grossen Aquapark.


Ausflugstipps

Bei Übernachtung in Marsa Alam und Umgebung:

  • Den Abend am Hafen von Port Ghalib mit einem Spaziergang und Einkaufsbummel ausklingen lassen.
  • Eine Abenteuertour mit Quad, Kamel und Geländewagen auf ganz besondere Weise die ägyptische Wüste erleben.
  • Geniessen Sie den Tag am Privatstrand von Abu Dabbab. Mit etwas Glück können Sie hier mit Schildkröten schwimmen.
  • Lust auf Kultur? Dann unternehmen Sie einen Tagesausflug zu den Tempeln von Luxor.

Bei Übernachtung in Hurghada und Umgebung:

  • Unternehmen Sie eine Shoppingtour durch Hurghada und flanieren Sie entlang der New Marina.
  • In einem Tagesausflug geht es auf Entdeckungsreise nach Kairo und zu den Pyramiden von Gizeh.
  • Per Bootstour geht es zur Insel Mahmya, schneeweisser Sandstrand wie in der Karibik und die Möglichkeit beim Schnorcheln Delfine zu sehen.
  • Entdecken Sie die Unterwasserwelt mit dem Sea Scope Submarine.

Gespannt auf weitere Tipps oder möchten Sie erfahren wie mein Kamelritt verlaufen ist? Sehr gerne bin ich persönlich für Sie da. Schreiben Sie mir oder kommen Sie vorbei!


Ivan Serratore - November 2019

Weiterempfehlen: